Hobbyzucht im KfT (VDH/ FCI) 

- klein aber oho -



Ari ist eingezogen

Ein neues Familienmitglied ist da

** Leben ist das, was passiert, während Du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen **

Völlig ungeplant und unverhofft ist ein kleines Bosti-Mädchen eingezogen, unsere kleine Ari. Wir waren gerade dabei, den Verlust unserer beiden Welpen (unsere Sternenkinder) zu verarbeiten, als eine ganz bezaubernde kleine Hündin quasi an unsere Tür klopfte. Und für Ari ist es ganz leicht, die Tür und unsere Herzen ganz weit zu öffnen.





Es ist amtlich - Shaya erwartet Welpen

Wir freuen uns auf eine spannende Trächtigkeit

Die Zeit bis zu unserem Ultraschall-Termin konnten wir kaum abwarten. Immer wieder haben wir uns gefragt, ob Shaya nun trächtig ist oder nicht. Ja, es gab einige Anzeichen. Allerdings zeigte Shaya diese bei den Läufigkeiten zuvor auch, als sie scheinträchtig war. 

Umso glücklicher sind wir nun, dass die Ultraschall-Untersuchung endlich Gewissheit brachte: Shaya ist trächtig!

Wir freuen uns sehr auf die kommenden Wochen und hoffen auf eine entspannte Schwangerschaft.


Unsere Jungs geben sich jedenfalls alle Mühe, es Shaya so gemütlich wie möglich zu machen.





"Hochzeitsreise" nach Brno (Tschechien) am 18./19.03.2019

Jetzt wird es spannend

 

Nachdem es Shaya innerhalb ihrer Läufigkeit scheinbar etwas eiliger hatte als gedacht (jedenfalls ließ das Verhalten von Shaya und unseren beiden Rüden kaum Zweifel), machten wir uns am 18.03.2019 auf den Weg zu Oliver nach Brno. Die Fahrt war zum Glück sehr entspannt und nach knapp 6h kamen wir gut in Brno an. Nach einem langen Spaziergang folgte das erste Kennenlernen von Shaya und Oliver. Beide waren sich sofort sehr sympathisch und nur kurze Zeit später klappte es auch schon mit dem ersten Deckversuch. Oliver überzeugte mich mit seinem ganz wunderbaren Wesen und zeigte sich als ein sehr souveräner und ausgeglichener Rüde, der gleichzeitig sehr liebevoll mit Shaya umging. Ich bin schockverliebt in diesen tollen Bosti-Mann!

Nach einem schönen gemeinsamen Nachmittag mit Olivers Familie fuhren Shaya und ich schließlich in unser Hotel. Die Aussicht über Brno war grandios! Wir verbrachten einen gemütlichen Abend und eine ruhige Nacht. Am nächsten Morgen erkundeten Shaya und ich die Umgebung bei einem langen Spaziergang, ehe wir uns wieder auf den Weg zu Oliver machten. Diesmal ließen sich die beiden etwas mehr Zeit und spielten zunächst miteinander, bevor Oliver dann ein zweites mal deckte.

Am frühen Nachmittag machten sich Shaya und ich wieder auf den Heimweg.

  • Brno_hinter Gittern_01
  • Brno_Blick aus dem Hotelzimmer
  • Brno_beschnuppern_02
  • Brno_beide

Nun heißt es hoffen, Daumen drücken und warten... bis wir kurz vor Ostern dann Gewissheit haben werden, ob es denn mit unserem Nachwuchs klappt. Noch hütet Shaya dieses Geheimnis...


Ich danke Olivers lieben Besitzern ganz herzlich für ihre freundliche Aufnahme, die Unterstützung, die Ruhe und Gelassenheit und die Sachkunde im Umgang mit den Hunden!